.
.

Portugal; Madeira

Wie schon in einem vorherigen Post angekündigt, folgen nun einige Fotos aus meiner letzten Reise. Zusammen mit einer lieben Freundin bin ich im vergangenen Monat über meinen 21. Geburtstag nach Portugal geflogen. Unser dortiges Ziel war die Autonome Region Madeira - eine kleine Insel vulkanischen Ursprungs.
Ich hoffe, ich kann mit den nun folgenden Fotos wenigstens ein bisschen Urlaubsgefühl vermitteln und Madeiras wunderschöne Landschaft wiedergeben, denn diese Insel ist in jedem Fall eine Reise wert :)

Instagram3 Instagram4 Instagram5 Instagram6 Instagram8
Instagram12 Instagram9 Instagram11

Von Abendmode bis zu interior decorations mit Ottoversand

Eigentlich wollte ich mich nur nach ein paar Abendkleidern und schönen Pumps umsehen, denn Ottoversand hat zur Zeit einen tollen Sale und setzt viele Kleidungsstücke bis zu 20% herunter. Doch hängengeblieben bin ich dann nicht nur bei schönen Kleidern und Schuhen, sondern auch zwischen jeder Menge Wohnideen.
Den meisten wird der Name OTTO wohl bekannt sein, doch habe ich damit bis heute hauptsächlich Damen- und Herrenmoden verbunden. Über die Seite des sogenannten "Otto Magazins" - die neben einem Typberater auch Lookbooks oder verschiedene Gewinnspiele beinhaltet -    bin ich dann jedoch auf eine ganze Reihe toller Interior-Trends gestoßen, die von winterlichen Kaminöfen, bis hin zu Heimtextilien und tollen Wohnaccessoires reichen.

Etwas später entdeckte ich dann noch die Stylediary Trends, moderiert von der Berliner Stilikone Bonnie Strange, die unter anderem durch ihre ständig wechselnden Haarfarben Bekanntheitsgrad erreichte. In dieser Youtubereihe präsentiert sie, zusammen mit hochkarätigen Gästen, alle zwei Wochen die neusten und angesagtesten Fashiontrends. 
Neben all diesen Funktionen bietet die offizielle Seite des Ottoversandes seinen Kunden auch die Möglichkeit unter der Option "Persönliche Empfehlungen" eigens für einen selbst gefilterte Produkte zu finden. Diese werden anhand des persönlichen Kaufverhaltens, aber auch mittels Klicks und eingegeben Suchbegriffen, gesammelt. Auf diese Weise ist man leichter in der Lage genau die Modestücke zu finden, die den eigenen, individuellen Geschmack am besten wiedergeben. 
Auf OTTO einkaufen geht ganz leicht, denn nahezu alle Bezahlungsmethoden, seien es verschiedene Kreditkarten, ein simpler Kauf auf Rechnung oder auch eine direkte Barzahlung beim Erhalt der Ware, sind gestattet und abonniert man den kostenlosen Newsletter, bekommt man zudem einen 15 Euro Gutschein geschenkt.

Damit ihr jetzt aber auch mal einen kleinen Eindruck davon bekommt, was OTTO an schönen Abendkleidern und Pumps zu bieten hat - denn das war ja meine eigentliche Intention, als ich diese Seite besucht hatte, habe ich euch mal eine kleine Collage zusammengestellt. Und ja, jedes einzelne Produkt habe ich wirklich dort gefunden! :)


Fotor0102218524

Cala Ratjada, Mallorca, Spain

Direkt nach unseren Abiprüfungen, noch vor der Zeugnisvergabe, bin ich gemeinsam mit acht guten Freunden nach Cala Ratjada, einem kleinen Ort auf Mallorca, geflogen. Sonnenbaden, WM-Spiele und nächtliche Clubbesuche zeichneten diesen Urlaub wohl am Besten aus, eben ganz so, wie es sich für einen typischen Mallorcaurlaub gehört.
Nach einer Woche durchzechter Partynächte und verbrannter Haut, war es dann wohl auch ganz gut, wieder nach Hause zu fliegen um dann "vom Urlaub erholt" beim Abiball zu erscheinen. 

Fotos von diesem Abend könnt ihr im Übrigen *hier* sehen! Ein paar Bilder unseres einwöchigen Urlaubes folgen nun :)

Spanien 20141
Spanien 2014

Chicago - All That Jazz

Prom

Ich will mich für meine kurze Bloggerabstinenz entschuldigen. In meinem Leben hat sich in den letzten paar Wochen viel getan: ich habe das Abitur abgeschlossen und arbeite zur Zeit gemeinsam mit einer Freundin als Aushilfekraft in einer Firma um etwas Geld für die bevorstehende Europatour zusammenzubekommen. Das nimmt leider viel Zeit in Anspruch, da ich somit in den kommenden fünf Wochen nur an den Wochenenden zu Hause sein kann, ich versuche aber weiterhin meinem Blog treu zu bleiben und euch auf dem Laufenden zu halten :)
Wer aber immer auf dem neusten Stand sein möchte, kann mir gerne auf Instagram folgen, dort bin ich eigentlich sehr aktiv.

Die beiden unteren Fotos wurden im Übrigen während meines Abiballs aufgenommen - auf dem ersten könnt ihr meine Schwester und mich sehen und auf letzterem zwei meiner Freundinnen :)


IMG_5996
IMG_6009

Sommeroutfits


Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Frage nach den richtigen Outfits. Ich habe also mal ein wenig zwischen alten Fotos herum gekramt und mich hier und da in den Weiten des Onlineshoppings umgesehen. Meine absoluten Favoriten findet ihr in unten in der von mir zusammengestellten Collage, ich hoffe es gefällt euch.
Wenn ihr wissen wollt, wo ich die einzelnen Stücke gefunden habe, dann besucht doch mal meinen Stylight-Account. Dort findet ihr über 1.000 verschiedene Artikel, die ich bereits unter meinen Favoriten gespeichert habe, inklusive zahlreichen zusammengestellten Outfit-Boards :)

Mode4

May Photobomb

Und wie gewohnt auch heute wieder einige Schnappschüsse aus den letzten Tagen. Endlich ist der ganze Prüfungsstress vorbei und man kann die Tage wieder mit wirklich schönen Dingen füllen: lange Grillabende, Kinobesuche und schöne Sommernächte mit seinen Liebsten :)

Instagram II20
Für mehr Fotos folgt mir auf Instagram :)

Festival Sommer mit Zalando

Bald ist es wieder soweit, die all sommerlichen Festivals und Openairs beginnen! Ab dem 31. Mai geht es auch schon für mich los: das erste Holi Openair wartet und darauf folgen noch viele weitere kleine und große Festivals. 
Ich habe mich deshalb einmal für euch umgesehen und auf Zalando herumgestöbert, um die perfekten Festivaloutfits zusammenzusuchen. Das Tolle daran ist, dass man auf Zalando eine offenbar unendliche Auswahl an Kleidung, Schuhen und Accessoires hat und all dies von den verschiedensten Labels. So kann man in einer einzigen Bestellung die unterschiedlichsten Händler auswählen, ohne dass so ein größerer Aufwand für den Kunden entsteht - weniger Porto inklusive.

Ich habe euch jetzt mit all meinen Zalando-Lieblingen vier Outfits zusammengestellt, die ich auch so diesen Sommer auf einem der zahlreichen Festivals und Openairs tragen würde - ich hoffe, es gefällt :)
ZalandoZalando1

RANDOM #2

Heute folgt mal ein sehr bunt gemischter Post mit Musik, Instagram-Schnappschüssen und einigen schönen Neuigkeiten :)

Wo wir gerade bei dem Thema Neuigkeiten sind, muss ich euch direkt mal mit einer kleinen Bitte überrumpeln... Stylight hat mal wieder einen tollen Contest gestartet, an dem auch ich teilgenommen habe. Aufgabe war es, ein Modeboard, ganz getreu dem Motto "Party Outfit", zusammenzustellen und dann zu veröffentlichen.
Das Board mit den meisten Herzen, also likes, gewinnt die Competition und darf mit einigen anderen bekannten Bloggern und dem gesamten Stylight-Team nach München um dort am 22. Mai in einem der besten Clubs der Stadt, dem P1, an dem großen Fashion-Networking-Event teilzunehmen. Ab 20 Uhr kommen nicht nur Presse und  Partner, sondern auch nationale und internationale Blogger sowie geladene Stargäste zusammen, um mit Stylight anstehende Projekte und Events zu feiern. 
Ich würde mich also riesig freuen, wenn ihr mich unterstützen und mein Board "herzen" würdet - klickt dafür doch bitte *hier* :)


Wer von euch hat den Film "American Hustle" gesehen? Ich weiß nicht, warum ich diese Art von Film so sehr liebe, aber irgendwie fahre ich doch immer wieder auf solche Bonny & Clyde Gesichten ab. Außerdem empfand ich die Besetzung der einzelnen Rollen wirklich grandios gelungen. Erst seit "American Hustle" haben für mich sowohl Amy Adams als auch Jennifer Lawrence bewiesen, dass sie zurecht zu Hollywoods Größen zählen. 
Besonders angetan hat es mir auch der Soundtrack zum Film: "Good Times Bad Times" von Led Zeppelin. Hört doch auch mal rein:



Für ein bisschen Farbe sorgen jetzt noch einige Schnappschüsse aus meine letzten Tagen. Irgendwie habe ich es zwischen dem ganzen Prüfungsstress doch noch geschafft, etwas Schönes mitzunehmen. Das ist nun mal nicht die beste Zeit im Leben, da muss man es sich ja nicht unnötig schwer machen :)

Instagram II19

d
Bevor ich diesen Post jetzt abschließe, könnt ihr euch schon mal auf eine neue Kooperation freuen, dieses Mal nicht mit Fashion ID, sondern zusammen mit Zalando. So viel kann ich aber schon mal verraten: es wird sich um den Festival Sommer drehen :)
Desweiteren plane ich eine Kolumne, die dann regelmäßig - neben all den anderen Posts, die natürlichen bleiben werden - erscheinen soll. 
Wenn ihr irgendwelche Wünsche für die Zukunft habt, dann schreibt sie doch bitte in die Kommentare oder lasst mir eine Privatnachricht über das Kontaktformular zukommen, klickt dafür dann *hier* :)

FASHION ID

Instagram II17
Auf der Suche nach einem geeigneten Kleid für meinen Abiball im kommenden Juni, bin ich auf den großartigen Onlineshop FASHION ID gestoßen, der eine Unmenge an Kleidung, Schuhen und Accessoires bietet.

Instagram II18
Hier hat man neben dem einfachen Einkauf auch die Möglichkeit die online erstandenen Artikel in den Verkaufshäusern der beiden Partner abzuholen, anzuprobieren, als auch problemlos dort zurückzugeben. Besonders schön finde ich es, dass FASHION ID für die Online-Bestellungen auch einen Änderungs-Service anbietet. Gerade, wenn es um den Kauf von Abendkleidung geht, ist dies besonders wichtig und spart häufig später anfallende Kosten. 
Auch die Markenauswahl ist wirklich klasse, so findet man hier bekannte Labels wie beispielsweise Tommy Hilfiger, Wellensteyn, Luxuar, McNeal oder Michael Kors.

Möchte man den zugehörigen Newsletter abonnieren, erhält jeder Kunde als kleines Dankeschön zudem einen Coupon im Wert von insgesamt 10 €. Folgen könnt ihr FASHION ID im Übrigen nicht nur mit den abonnierten Newslettern, sondern auch ganz bequem via Facebook (klick *hier*).
Die Bezahlungsmethoden selbst reichen von Sofort Überweisung und Rechnung, bis hin zu Paypal und den üblichen Verdächtigen, also Master Card, Visa oder American Express, sodass für wirklich jeden etwas dabei ist.

Ich hoffe, mein kleiner Einblick in diesen Onlinestore hat euch gefallen - ich für meinen Teil habe schon so das ein oder andere gute Stück gefunden, dass sicherlich bald seinen Platz in meinem Kleiderschrank finden wird :)

March/April Photobomb

Gutes Essen, schönes Wetter und liebe Menschen um mich herum, viel mehr brauchte ich dieses Frühjahr nicht, um mich pudelwohl zu fühlen :) Lange Abende und noch längere Schlemmereien würden die letzten zwei Monate wohl am besten zusammenfassen. 
Hier also wieder ein paar Eindrücke meiner letzten Wochen komprimiert zusammengestellt - für mehr Fotos folgt mir auf Instagram :)

Instagram II16Instagram II15
Instagram II14

Lana Del Rey - Summer Wine

Summer Wine: Erstmals 1967 von Lee Hazlewood geschrieben und gemeinsam mit Nancy Sinatra gesungen; wiederentdeckt durch ein erfolgreiches Cover von Ville Valo und Natalia Avelon zum 2007 erschienenen Film "Das wilde Leben" und nun 2013 erneut veröffentlicht und etwas modifiziert von Lana Del Rey und Barrie-James O'Neil.

Sammydress

201401221522579691
Der großartige Onlineshop Sammydress hat mir dieses tolle Kleid geschenkt, damit ich es euch vorstellen kann :)

Die Preise dort sind wirklich unschlagbar, sodass ich erst dachte, dass es dann an der Qualität hapern muss, aber ich habe dort jetzt schon drei Kleidungsstücke, inklusive einer Handtasche, entdeckt, die ich bereits besitze - und das von einigen sehr bekannten online stores, die dort teilweise das 4-fache gekostet haben. An einer schlechteren Qualität und einer anderen Art der Herstellung kann es somit nicht liegen.

Wer also Lust auf tolle Schnäppchen hat, der sollte unbedingt mal auf Sammydress vorbei schauen. Da die Kleider aus dem Ausland kommen, ist der Versandt zwar nicht allzu günstig, aber dafür kommt man am Ende immer noch um längen besser bei weg, als bei den meisten anderen Onlineshops. Hin zu kommt, dass man bei Sammydress die Möglichkeit hat, sogenannte "Points" zu sammeln, die einem dann am ende Rabatte ermöglichen. Ich habe es selbst schon ausprobiert: auf jeden Fall eine sehr schöne Sache! Das wird also sicher nicht meine letzte Bestellung sein :)

201401221522572877
201401221522583425

Protestaktion gegen Pelz

PETA - ANTIPELZ DEMO
Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen vergangenen Artikel (klick *hier*) über die Protestaktion von jungen Tierschutzaktivisten im Osnabrücker Raum. Den konkreten Anlass dazu gab der Circus Voyage, der zu dieser Zeit seine Pforten in Osnabrück öffnete. 

Am Samstag, den 08.02.2014 kam es dann erneut zu einer Protestaktion engagierter Tierschützer in Osnabrück. Dieses Mal sollte es hingegen um das Tragen von Pelzen gehen, denn noch heute stammen etwa die Hälfte aller Pelzmäntel, die verkauft werden, von Tieren in Gefangenschaft, die auf Pelztierfarmen gezüchtet, geboren und großgezogen wurden. Das kurze Leben der Tiere besteht aus Angst, Stress, Krankheit und anderen physischen und psychischen Qualen, und dieses alles zugunsten der Industrie. Ziel war es also, dass sich so viele Menschen wie möglich mit den unwürdigen Lebensbedingungen und grausamen Sterben dieser Tiere auseinandersetzen. 

Von 13 bis 16 Uhr versammelten sich somit, trotz immer wiederkehrender Regenschauer, knapp 20 Aktivisten vor dem L&T Kaufhausgebäude in Osnabrück. Kai Seidel, einer der Hauptorganisatoren, sagte anschließend, dass er und seine Gruppe überwiegend positive Resonanzen bekommen hätten und sie von erstaunlich vielen Leuten in ihrem Vorhaben bestärkt worden wären. Ein wenig "Gegenwind [...]", wie es Kai Seidel formulierte, gab es zwar auch, "[...] aber das ist ja normal". Die ganze Gruppe war auch dieses Mal wieder mit verschiedensten Postern, Schildern und Flyern unterwegs. Zu dieser obligatorischen Ausrüstung gehörte jedoch - ganz neu dabei - auch ein kostümierter Demonstrant in Totenkopfoptik (siehe Foto). 

Alles in allem also wieder ein erfolgreicher Tag für alle Tierschützer! Wenn ihr euch über weitere Tierschutz-aktionen in der Nähe von Osnabrück informieren wollt, dann tretet doch bitte der Facebookgruppe "Peta 2 Streetteam Osnabrück" bei, wir würden uns freuen :)

Ein neuer Header musste her

Wie der ein oder andere vielleicht schon mitbekommen hat, habe ich jetzt endlich wieder einen neuen Header und konnte mich von meinem Übergangs-Dingsbums - oder wie man das auch nennen sollte - trennen.
Designet hat ihn im Übrigen die liebe Survana - wenn ihr euch ebenfalls für einen neuen Header, oder Fotografie interessiert, dann klickt doch einmal *hier* um auf ihren Blog zu gelangen. Zu ihrer Facebookseite gelangt ihr über *diesen* Link :)
HEADER - avecpassion

Paintball Abend

1609577_10201585107810554_301389771_n


Nach meiner etwas länger währenden Abstinenz, bin ich nun wieder zurück :) Bitte seht es mir nach, wenn ich auf Grund des ganzen Prüfungsstresses, den die Klasse 13 so mit sich bringt, und anderer privater Gründe, in den folgenden Wochen nicht so aktiv sein sollte.
Ich gebe mir auf jeden Fall Mühe meinen Blog in dieser Zeit nicht allzu sehr schleifen zu lassen und versorge euch nun erst mal mit einigen Informationen über das Spiel Paintball inkl. schönen Fotos eines sehr lustigen Abends mit garantiertem Wiederholungsbedarf :)

Wie lange die eigentliche Spieldauer beträgt hängt im Grunde immer von den jeweiligen Hallenbetreibern ab. Wir hatten das Glück, diese zu kennen, sodass wir nach Ladenschluss die Möglichkeit hatten, unbegrenzt lange zu spielen. Für alle anderen gilt: einfach einmal kurz durchzurufen und nach maximaler Spieleranzahl- und dauer fragen.
Paintball ist ein Mannschaftssport, deshalb gilt es zuerst zwei Teams aufzustellen. Für die geeignete Schutzausrüstung, falls man keine eigene haben sollte, müsste auch vor Ort gesorgt sein. Diese kann man sich dann zusammen mit den Druckluftwaffen, den so genannten Markierern, ausleihen. In den jeweiligen Markierern befindet sich immer eine recht große Anzahl von Gelantinekugeln, die wiederum mit Lebensmittelfarbe gefüllt sind und direkt platzen, sobald das Gegenüber getroffen wurde. Für die getroffenen Spieler gilt es dann sofort "hit", also "getroffen", auszurufen und das Spielfeld - insofern vorher nichts anderes vereinbart wurde - zu verlassen.
Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu beachten. Wichtig ist es nur, seinen Kopfschutz niemals im Spielfeld abzunehmen, alle anderen Schutzausrüstungen (z.B. Handschuhe) sind variabel und können auf Wunsch auch weggelassen werden. Ansonsten gilt es eigentlich nur zu beachten, dass man die Gelatinekugeln, die man in der Regel vor Ort und auch im Internet bestellen kann, regelmäßig nachfüllt. Hin und wieder muss dann auch noch der Gasdruck in der Druckluftflasche aufgefüllt werden. In Deutschland sind solche Markierer ab dem vollendeten 18. Lebensjahr frei erwerbbar.
Ich hoffe, ich konnte denjenigen, die noch nie Paintball gespielt haben, ein bisschen weiterhelfen :) Bei noch offenen Fragen, einfach in die Kommentare schreiben!

602352_604571149621550_1095805580_n (1) 1899930_604578289620836_1066305418_n

Hundeliebe

sedrftiopü+



Gestern Nachmittag traf ich mich mit einer guten Freundin um mit ihr zusammen den unendlich putzigen McGyver auszuführen. Ausführen... das klingt eigentlich viel entspannter und vor allem sauberer, als es wirklich war. Der kleine Wollkneul sprudelt nur so vor Energie, liebt Matschhaufen ebenso wie Wasserpfützen, springt hinein, wälzt sich darin... und er ist so unglaublich temperamentvoll, es sei denn man krault ihm den Bauch, dann rührt er sich keinen Millimeter mehr. Während Meccy und ich also am toben und kuscheln waren, hat Bonita fleißig ein paar Fotos geknipst und den schönen Nachmittag so festgehalten - auch wenn ich meine gesamten Klamotten anschließend eintüten konnte. Egal, dafür hat's sich gelohnt :)

12014121504_603e7f4dc4_b
12015714784_b27c20fc63_h
"Je mehr ich über den Menschen lernen, desto mehr liebe ich meinen Hund."- Mark Twain

"OH BOY" Kinovorstellung in Berlin & anschließendes Interview mit Jan-Ole Gerster & Tom Schilling

schillling_interview_1-742x311

Diesen Sommer hatte ich das Vergnügen den Preisgekrönten deutschen Spielfilm "Oh Boy" in einem Berliner Kino zu sehen und anschließend an einem Interview und Gespräch mit dem Regisseur Jan-Ole Gerster und dem Hauptdarsteller Tom Schilling teilzunehmen. Viel zu lange hat dieser Beitrag auf sich warten lassen, doch wie man so schön sagt: besser spät als nie. Ich hoffe also, ihr verzeiht mir diese Verspätung und findet Gefallen an dem was nun folgt :)

Niko, ein Mann in den Endzwanzigern, lebt in Berlin und führt ein scheinbar völlig belangloses Leben. Niko, der zunehmend die Rolle eines Opfers einnimmt, gerät von einem Konflikt in den nächsten und scheint dabei vor keinem Übel bewahrt zu werden. Als schließlich auch die Beziehung zu seiner Freundin Elli zerbricht und sein Vater erfährt, dass sein Sohn bereits vor zwei Jahren sein Jurastudium abbrach, doch darüber schweigend weiter dessen finanzielle Unterstützung in Anspruch nahm, scheint Niko am Tiefpunkt angekommen zu sein. Seine melancholisch geprägten Wesenszüge machen es ihm schwer, an alltäglichen Dingen Freude zu gewinnen und somit ist Niko stets auf der Suche nach sich selbst und seiner verlorenen Identität.
"Oh Boy", der zugleich auch Jan Gersters Abschlussarbeit an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin war, schafft Raum für die unterschiedlichsten Charaktere, doch verliert dabei nie den Protagonisten aus dem Blick. Dieser lässt sich Tag und Nacht über die unterschiedlichsten Plätze Berlins treiben und versucht sich so ein Stück weit näher zu kommen. "Oh Boy" ist ein höchst amüsanter und zugleich auch schonungslos ehrlicher Film, der einer offenbar rücksichtslosen und abgestumpften Gesellschaft den Spiegel vorhält und ihren moralischen Verfall in all seinen Fassetten darlegt. Ins Auge sticht dabei nicht zuletzt die schwarz-weiß Filmtechnik, die Jan Gerster für seinen Film verwendet.

So wie es uns Jan Ole Gerster nach der Preview erklärte, sei das Hauptcharakteristikum für einen besonders guten Film, dass man dabei etwas über das Menschsein erfahren müsse. Wenn am Ende genau dies zu dem Publikum durchdringe und es diese bestenfalls verändere, spätestens dann sei es für Gerster ein guter und gelungener Film. "Mir war vor allem wichtig, dass der Film die Zuschauer ein wenig zum Nachdenken anregt!", erklärt Gerster weiter und erschuf so einen besonders authentischen, amüsanten und nicht zu letzt sehr liebevoll gestalteten Film, der verdienter Weise ganze 21 Filmpreise abstaubte.
Um dieses Résumé nun zum Ende zu verhelfen, möchte ich dieses mit einem Auszug von Christian Mayer aus der "Süddeutschen Zeitung" beenden, der sich wie folgt über den Film äußert und ihn so prägend zusammenfasst: "Tom Schilling ist der eine Hauptdarsteller, der andere ist die Großstadt. Der Film ist das teils komische, teils beklemmende Porträt einer Berliner Gesellschaft, in der ein unglaublich ruppiger Ton herrscht, eine allgemeine Distanz- und Respektlosigkeit, die jederzeit ins Extreme umschlagen kann, manchmal auch in Gewalt."
kino7